THE WITCHER PAY 2 WIN ?! – NO

Der gute Geralt bekommt nun auch endlich sein ganz eigenes MONA. Äh, ich meine natürlich MOBA. „The Witcher: Battle Arena“ soll für iOS, Android und Windows Phone erscheinen. Als Entwickler zeichnen die Jungs von Fuero Games verantwortlich, die bisher keine namhaften Spiele programmiert haben. Ganz interessant ist in diesem Kontext natürlich das Bezahlmodell, da niemand ein Vollpreis MOBA kauft, erst recht nicht, wenn es nur auf seinem Mobilgerät spielbar ist. Die McMoneysacks von CD Project sind ziemlich stolz auf ihr Modell, dass sie als komplett kostenloses Spiel bezeichnen und sogar ganz klar vom klassischen Free2Play-Modell abgrenzen.

„It will be a free game. A genuinely free game. You know we are fair with gamers. We are known for giving away stuff for free. We believe free is fair. So we wanted to realise our philosophy also with the MOBA game.“

Ein bisschen Geld ausgeben dürft ihr dann allerdings doch.

„You will mostly pay for saving time. If you don’t want to farm for your hero you can buy him. And also there are vanity items you pay for. But there will be absolutely no pay to win elements in our game.“

Was ich an der ganzen Geschichte cool finde, ist die schnelle Rundenzeit. Für eurogamer.net gab es schon die Gelegenheit auf ein Probespiel und eine Runde hat dort nur gute 10 Minuten gedauert, was im Vergleich zu den deutlich längeren Battles der Konkurenz ein echt gutes Feature ist, falls man sich nicht ewig Zeit nehmen möchte oder kann. Auch die Tatsache, dass man mit dem eigenen Helden deutlich mehr Zeit verbringt, ihn aufwertet usw. gefällt mir sehr gut.

Ich hab allerdings viel mehr Bock darauf, die UNGLAUBLICH RIESIG GROSSSSE WELT von The Witcher 3 zu erforschen.

Add a Comment