DRAGONS TEETH LEAK AND BF4 PAY TO WIN $$$ ?

battlefield_4_xboxdynasty_1404470161_1In einem kleinen Gezwitscher auf Twitter, dem Ort an dem die Social Media Praktikanten für Leaks zuständig sind, rutschte Origin kurzerhand das Releasedatum für das vierte Battlefield 4 DLC aus der Datenbank. Diesen Screenshots zufolge, die man u.a. auf XboxDynasty finden kann, wird das DLC für Premiumkunden am 15. Juli erscheinen. Gehen wir von der Standartwartezeit von zwei Wochen aus, wird es das DLC am 29. Juli auch für Spieler geben, die kein Premium besitzen und sich das DLC einzeln gekauft haben. EA, die heute morgen schon mit seltsamen 5€ Demos um sich reden gemacht haben, wollen natürlich kurz vor Ladenschluss noch ein paar Premiumsse unters Volk bringen und reduzieren den Kaufpreis um flockige 20%. Ein Premiumservice-Dings kostet nun 40€ bei Origin.

Ich find´ das ganze langsam ein bisschen blöd. Zwar sind 40€ für die Erweiterungen und den anderen Content, den man als Premiumist erhält super und für jeden passionieren Playa de BF4 empfehlenswert, dennoch stört mich die Taktik, die EA mit den Waffen im Spiel fährt. Die neuen Pistolen z.B., die nur Käufern von Dragon´s Teeth zugänglich sein werden und im Community Test Enviroment bereits spielbar sind, haben extrem gute Werte und sind so ziemlich besser als jede bisherige Handgun. Das ist rein technisch ein Pay2Win-Prinzip. DICE hat sich zwar Mühe gegeben und versucht, dem mit schlechten Waffen entgegenzuwirken, dennoch bin nicht wirklich zufrieden mit diesem Prinzip er Inhaltserweiterung.

Mein Vorschlag: Die neuen Waffen sind für jeden ab Release freischalt- und spielbar, die neuen Maps, Dogtags, Messerchen und Gesichtsmalfarben nicht.

Teaserbild von Dirk Vorderstraße (bearbeitet von mir)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.